www.buchgrafik.de 
 
 
 
Husarenstrasse 4 - D-30163 Hannover/Germany - Tel. +49/ 511/ 625424 - Fax +49/ 511/ 627182
 
Neue Seite 1
 
 
 


  
  Weiterleitung .   
  Home .  
   

 
   

 
 

 
 




 
   

 
 

 

 
Pressen bei BUCHGRAFIK, Hannover:
   
Atelier Marion Gülzow
Büchergilde Gutenberg
Carivari/ Sabine Golde
  Carivari wurde als Künstlerpresse von Sabine Golde und Christiane Baumgartner 1992 in Leipzig gegründet und ist seitdem auf der Leipziger und Frankfurter Buchmesse mit einem eigenen Stand vertreten. Bisher erschienen bei Carivari 38 Künstlerbücher in kleinen Auflagen sowie als Unikate. Das Oeuvre reicht vom »handgemachten« originalgrafischen Buch, in Blei gesetzt bis hin zum Offset-Buch mit vierfarbigen Videostills. Autoren sind u.a. John Cage, Erik Satie, Nicolaus Sombart, Roland Girtler, Vittorio Sereni und Hans Blumenberg sowie Paul Virilio, Albrecht Fabri, Allen Ginsberg, Mercè Rodoreda und Cornelius Hofer.
Edition Graphischer Zirkel
Edition M & M
  Die 1998 von Jürgen Meyer Jurkowski gegründete Edition M & M verlegt künstlerisch und handwerklich hochwertige bibliophile Bücher in kleinen Auflagen. Buchkunst wird verstanden als Einheit von literarischem Text und der Kunst im Buch, der originalgrafischen Illustration. Zum Einsatz kommen traditionelle Techniken wie Radierung, Holzschnitt, Holz- und Kupferstich, Siebdruck. Die Illustrationen liefert entweder JMJ selbst oder es werden andere Künstler dafür gewonnen. Zum künstlerisch-handwerklichen Konzept untrennbar dazugehörend: die Kunst des Setzens, der Typografie, der Ausstattung, des Druckens und Buchbindens. Für einen hohen Standard stehen hier Namen wie Klaus Raasch (Hamburg) und Winfried Henkel (Viernau) als Drucker sowie Ludwig Vater (Jena) als Buchbinder. Die Textauswahl reicht von der klassischen Weltliteratur bis zur zeitgenössischen Moderne.
Eremiten-Presse, Verlag
Faber & Faber, Leipzig
Galerie der Spiegel Verlag
  Hein Stünke. Gründung der Galerie in Köln. Erste Graphik-Editionen von Hann Trier (6 farbige Holzschnitte, signierte Handdrucke auf Japanseide, Mappe 50 x 65 cm, 20 Exemplare 1950) und Fritz Winter (9 signierte Handdrucke, Mappe 51 x 66 cm, 35 numerierte Exemplare 1950 - ein frühes Beispiel der künstlerischen Serigrafie!). Seit 1954 Kataloge »Geh durch den Spiegel«, aus denen zum Teil Bücher wurden. In den Reihen »Spiegelschrift« und »Offerte« erschienen Bücher, in der »Edition Portfolio« Mappenwerke und in der »Edition Mat« Objekte, Collagen, Bilder, Bücher.
Harlekin-Presse Axel Hertenstein
  Axel Hertenstein, geboren 1937 in Pforzheim. Kunst- und Werkschule Pforzheim, 1958-63 Staatliche Akademie der bildenden Künste. Dort entsteht 1963 das erste Buch. Seitdem freischaffend. 1967 Gründung der Harlekin-Presse in Pforzheim, 1980 Umbenennung in Hertenstein-Presse. Herausgabe von Lyrik und Prosa (viele Erstausgaben), eigene Buchillustration.
Ikarus Presse
  Die Ikarus-Presse ist ein Eigenverlag des Künstlers Kai Pfankuch, der ausschließlich selbstgestaltete Künstlerbücher in Kleinstauflagen (maximal 25 Exemplare) mit Originalgraphik bzw. -malerei vorwiegend zu literarischen Texten des Existenzialismus herausgibt. Sämtliche Druckarbeiten werden vom Künstler auf Handpressen selbst vorgenommen. Eine textspezifische Verbindung von Wort und Bild zu schaffen, ohne deren relative Eigenständigkeit und Differenz in Frage zu stellen, sowie die Aufnahme zeitgeschichtlicher Topoi bilden das grundlegende Konzept der Bücher. Mit den Mitteln der bildnerischen Allegorie wird die Sinnbewegung der Texte aktualisiert. Die Ikarus-Presse wurde 1994 mit dem kleinformatigen, mit Lithographien versehenen Rimbaud-Band ins Leben gerufen. Bis heute entstanden 10 Bücher mit Texten von Rimbaud, Camus, Kafka, Beckett, Ionesco und Vian. Als künstlerische Techniken werden Lithographie und Siebdruck eingesetzt. Neben der Verwendung hochwertiger Büttenpapiere und dem Handeinband ist für alle Bücher eine aufwendige Ausstattung obligatorisch - viele der Buchdecken sind beispielsweise mit Originalzeichnungen kaschiert.

vorherige Seite     nächste Seite Seite 1 von 2   Gehe zu Seite:
zurück

  Geschäftsführung
Inhaberin: Dipl.-Ing. Arch. Ingrid A. Schmidt. IHK Hannover. Gegründet 2001

© und Konzeption Ingrid A. Schmidt, 2001-2015